News

30. Oktober 2016

Chancenlos gegen die Steinböcke

Österreichische Meisterschaft U19 weiblich:
DBK Steyrer Hexen – WAT 3 Capricorns   41 : 65 (12 : 15, 7 : 25, 10 : 13, 12 : 12)

Das derzeit durch Verletzungen auf 8 einsatzbereite Spielerinnen geschrumpfte Team hatte gegen die körperlich haushoch überlegenen und offensichtlich weitaus erfahreneren Wiener Mädchen keine reelle Chance, spielte aber sehr engagiert und resignierte nie. Zu Beginn zeigten sich die Steinböcke sichtlich überrascht vom Kampfgeist der Hexen und konnten erst kurz vor der ersten Viertelpause die Führung übernehmen. Ein katastrophales zweites Viertel, in dem Turnovers und überhastete Fernwürfe dem Gegner leichte Körbe nach Kontern ermöglichten, entschied das Spiel vorzeitig. Bei WAT 3 kamen zwar dann die Wechselspielerinnen häufiger zum Einsatz, dass die Hexen trotz ihrer geringen Rotationsmöglichkeiten die Niederlage noch in Grenzen halten konnten, spricht dennoch für ihren Kampfgeist.

DBK Steyrer Hexen: Julia Munk (18 Punkte), Hatice Talas (9), Stefanie Schweiger (8), Greta Stiksel (4), Sophie Schnetzinger (2), Lea Krempl, Lisa Öhliger und Nina Schaufler.