News

13. Oktober 2019

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten für die Junghexen

Die Junghexen trafen am 12.10.2019 auf die Duchess aus Klosterneuburg und landeten den dritten Sieg im ebensovielten Spiel der Superliga wU16.
Die Duchess sind ein junges, ambitioniertes Team, das großes Potenzial aufweist. Die Junghexen nahmen das Spiel sehr ernst und brachten selbiges von Beginn an unter Kontrolle. Schon nach drei Minuten war bereits eine 13:2 Führung herausgespielt, der Coach der Klosterneuburgerinnen musste die erste Auszeit nehmen. Es ging aber in der gleichen Tonart weiter, die Hexen dominierten die Begegnung. Im zweiten Viertel wurden 20 Punkte angeschrieben, die Steyrer Defence ließ demgegenüber nur einen Korb der Gegnerinnen zu, der Pausenstand betrug daher 47:11.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Junghexen nichts anbrennen und spielten den Sieg routiniert nachhause. Viele Mädchen scorten und trugen zum 89:35 Sieg bei. Erfreulich war einerseits die mannschaftliche Geschlossenheit, für Coach Shamsou war auch die Defensivleistung besonders erwähnenswert.

Duchess Klosterneuburg – DONAU Versicherung DBK Steyrer Junghexen 35 : 89
 

DONAU Versicherung DBK Steyrer Junghexen: Alisic Amila 13, Alisic Anesa 6, Artmayr Alina, Kroiß Celina, Mayrhofer Valentina 8, Michlmayr Eva 4, Munk Nina 11, Prechtl Eva 2, Puritscher Lorena 9, Schmidinger Alina 5, Spanring Magdalena 15, Talas Gülsüm 16